René Oliver`s Oster- Karottentörtchen mit Blaubeergarnitur

Hallöchen Freunde,
zu Ostern gehört genau wie das Eiersuchen, auch das Backen. Ein Backwerk, was auf gar keinen Fall zu Ostern fehlen darf ist eine saftige Karottentorte. Hier ist das Rezept für meinen liebsten Osterknaller. Ich freu mich, wenn Ihr mir Bilder von euren nachgebackenen Meisterwerken schickt.

Hier mein „Osterknaller“ Rezept :

Für den Teig

500g Möhren
450g Butter
450g Zucker
3 Pck. Vanillezucker oder Aroma
12 Eier
750g Mehl
1½ Päckchen Backpulver
125g gehackte Nüsse (Walnüsse, Mandeln oder Haselnüsse)
100gr Blaubeeren

1. Möhren schälen und grob raspeln. Butter, den Zucker und Vanille-Zucker cremig und luftig aufschlagen. Nun die Eier unter die Zuckermasse rühren.
2. Das Mehl und das Backpulver mischen und unterrühren. Als letztes rührt ihr Möhren unter den Teig. 3 Springform a 20 cm Ø fetten. Jetzt den Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen circa 30-40 Minuten bei 170° backen. Unbedingt eine Stäbchenprobe machen. Je nach Backofen, kann es mal ein wenig schneller oder länger dauern. Lasst den gebackenen Kuchen auskühlen und wickelt ihn in Klarsichtsfolie ein. Am besten lasst Ihr ihn einen Tag komplett auskühlen.

Für die Creme:

450g Frischkäse
300g Butter (Zimmerwarm)
650g Puderzucker
Vanilleextrakt

Als erstes rührt ihr die Butter lange auf, damit sie schön hell und fluffig ist. Wenn die Butter eine schöne helle Farbe hat, gebt Ihr nun den Frischkäse hinzu und lasst alles einmal schön kräftig aufschlagen. Als nächstes siebt Ihr den Puderzucker und gebt ihn in zwei Etappen unter eurer Butter-Frischkäse Mischung. Zum Schluss noch je nach Geschmack Vanilleextrakt.

Nun geht es an stapeln. Abwechselnd schichtet ihr einen Boden, mit einer Schicht Buttercreme und Obst nach eurer Wahl. Wenn alles gut gestapelt ist, streicht ihr eure Torte mit einer dünnen Schicht Buttercreme ein. Stellt diese dann nun für circa 20-30 Minuten in den Kühlschrank und lass sie ein wenig erkalten. Nach dieser Zeit streicht ihr eure Torte nun mit einer schönen dicken Schicht eurer Buttercreme ein. Jetzt wird alles dekoriert nimmt ein paar Früchte eurer Wahl und bestreut es je nach Geschmack mit Walnüssen, Haselnüssen Pistazien oder Blaubeeren.

Gutes Gelingen

Hallöchen :) Meine zuckersüße Webseite verwendet Cookies! Die kann man zwar nicht essen, aber das ist ja schonmal was. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen